Pokal-Aus in letzter Minute

In der 1. Runde des Bezirkspokals musste man sich in letzter Minute nach einem harten Kampf gegen den Bezirksligisten aus Oberharmersbach mit 3:4 geschlagen geben. Über die gesamte Spielzeit lag die Sensation in der Luft und der ASV hätte es fast geschafft, dem Favoriten ein Bein zu stellen. In der Anfangsphase hatte der ASV mehr vom Spiel und konnte verdient durch das Tor von Volk mit 1:0 in Führung gehen. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und erzielten noch vor der Pause den 1:1 Ausgleichstreffer. Im zweiten Abschnitt zeigte sich bis zur 60. Spielminute kaum ein Klassenunterschied. Durch einen Doppelschlag von Boser und Lehmann zum zwischenzeitigen 1:3 wurde der ASV eiskalt erwischt. Die Jungs des ASV zeigten aber Moral und kämpften sich durch Tore von Eble und F. Walter zurück in die Partie. Alle rechneten jetzt mit einer Verlängerung, doch in der Schlussminute erzielten die Gäste aus Oberharmersbach den 3:4 Siegtreffer. Unglücklich aber mit einer sehr guten Leistung gegen ein Spitzenteam der Bezirksliga ging die Reise im diesjährigen Bezirkspokal in der 1. Runde zu Ende.