News Ticker

Fupa.net Amateurfussball Besuchen Sie uns auch auf Fupa.net die Amateur-Fussballseite der Badischen Zeitung    
Ergebnisdienst SV Steinach I - ASV Nordrach I 5:1; SV Steinach II - ASV Nordrach II 0:6

Kommende Termine

Glücklicher Lastminutesieg für ASV Nordrach

balltornetzNordrach - Kuhb./Reichenb. 1:0
In Nordrach sahen die Zuschauer eine durchweg ausgeglichene Begegnung, ein typisches 0:0-Spiel. Beide Teams neutralisierten sich gegenseitig, agierten bis zum gegnerischen Strafraum recht gefällig, doch dann waren beide mit ihrem Latein am Ende. Und so war abzusehen, dass die Mannschaft, die zuerst trifft, wahrscheinlich drei Punkte einfahren würde. Doch als schon niemand mehr mit einer Entscheidung rechnete, fiel doch noch ein Treffer. In der Schlussminute kam der ASV zum glücklichen Siegtreffer.
Tor: 1:0 Lang (90.)

Unentschieden reicht ASV Nordrach für sicheren Klassenerhalt

balltornetzNordrach - Kirnbach 1:1
Eine heiße Partie sahen die Zuschauer in Nordrach. Sowohl der ASV als auch der Gast aus Kirnbach wollten mit einem Sieg auf die sichere Seite. Entsprechend verbissen wurde die Partie geführt, in der die Truppe von Thomas Granzow nach knapp einer halben Stunde vorlegen konnte. Doch der FCK zeigte sich wenig beeindruckt, spielte weiter konsequent nach vorne. Und so kam der Gast nach dem Seitenwechsel durch Kühnau auch zurück.
Tore: 1:0 Volk (28.), 1:1 Kühnau (56.).

ASV geht in Nonnen/Allmannsweier leer aus

balltornetzNonnenw./Allm. - Nordrach 5:2
Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg landete die SG Nonnenweier/Allmannsweier gegen Nordrach. Die Gäste hatten dem Angriffsschwung der Hausherren wenig entgegenzusetzen. Die SG legte früh vor, kassierte aber auch bald den Anschluss. Danach erhöhte Frenk per Doppelpack vorentscheidend zum 4:1.
Tore: 1:0 Daffeh (10.), 2:0 Frenk (14.), 2:1 Eble (22.), 3:1/4:1 Frenk (25./53.), 4:2 Lang (76.), 5:2 Diedrich (77.).

Nordrach holt wichtigen Dreier gegen Schiltach

vorschauNordrach I — Schiltach I 5:1
Überraschend deutlich schlug der ASV Nordrach die Gäste aus Schiltach mit 5:1. Der ASV hatte bereits im ersten Spielabschnitt eine Reihe Hochkaräter, traf aber nur ein einziges Mal ins Schwarze. Schiltach war auch nach dem Seitenwechsel nicht in der Lage, dem Spiel gegen dominante Hausherren eine Wende zu geben. Nach dem Anschlusstreffer durch Stehle zum 1:3 keimte zwar nochmals Hoffnung bei der Spielvereinigung auf, doch die waren nach Ebles Doppelschlag passe.
Tore: 1:0 Elbe (11.), 2:0/3:0 Kimmig (46./57.), 3:1 Stehle (75./Foulelfmeter), 4:1/5:1 Eble (76./77.).

Nordrach II - Schiltach II  4:3

 

Nordrach unterliegt deutlich gegen Orschweier

balltornetzOrschweier — Nordrach 4:0
Mit einer guten Vorstellung schickte der SC Orschweier den Gast aus Nordrach glatt mit 4:0 geschlagen wieder auf die Heimreise. Halbzeit eins wurde mehr als deutlich von der Ey-Truppe bestimmt, Gefahr durch die Gäste bestand nur dann, wenn sich die SCO-Abwehr unnötige Ballverluste leistete. Der zuletzt nicht unbedingt vom Abschlussglück verfolgte Benz überwand seine Durststrecke mit zwei Treffern und war mitentscheidend für den am Ende mehr als verdienten Heimerfolg.
Tore: 1:0 Benz (14.), 2:0 Weidenbacher (36.), 3:0 Benz (43.), 4:0 Benz (49.).

Orschweier II - ASV Nordrach II  2:0

ASV Nordrach holt wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg

balltornetzASV Nordrach I - SSV Schwaibach I 2:1
Der ASV Nordrach dürfte die größten Abstiegssorgen los sein. Mit einem knappen, aber am Ende verdienten Heimerfolg über den SSV Schwaibach kratzt der ASV nun an einer einstelligen Platzierung. Die Gäste bleiben dagegen weiterhin stark abstiegsgefährdet, verkauften sich aber teuer. Die Partie war recht zerfahren, beide agierten mit dem Willen zu einem Erfolg verkrampft. Nach dem 2:0 durch Kimmigs zweiten Treffer war der ASV auf der sicheren Seite.
Tore: 1:0 Kimmig (28.), 2:0 Kimmig (52.), 2:1 Hollinger (90./Foulelfmeter.

ASV II - SSV Schwaibach II 4:0

ASV in Langenwickel chancenlos

balltornetzFV Langenwinkel -  ASV Nordrach 5:1
So hatte sich der FV Langenwinkel den Sonntag vorgestellt: der Tabellenzweite Kippenheim im geschlagenen Feld und der Spitzenreiter erneut mit einem Sieg. Die Gäste aus Nordrach sahen sich einem sehr gut aufspielenden Gegner, einer wirklichen Spitzenmannschaft gegenüber, die von der ersten Minute an erkennen ließ, dass es für den ASV nichts zu erben geben würde. Dass man sich aber nicht völlig kampflos geschlagen gab, beweist der Ehrentreffer durch Lang.
Tore: 1:0 Kalu (8.), 2:0 und 3:0 Drachner (10. + 42.), 4:0 Ilhan (56.), 4:1 Lang (76.), 5:1 Ilhan (80.)

 

FV Langenwinkel II -ASV Nordrach II 4:1

Nordrach verliert Spiel in der Schlussminute

Nordrach - Münchweier 3:4
In der kuriosen Schlussphase ließ sich der ASV, nachdem man zwei Minuten vor dem Abpfiff noch ausgleichen konnte, mit dem letzten Angriff der Gäste einen sicher geglaubten Punkt entreißen. Nordrach agierte in den letzten Minuten einfach zu dilettantisch im Abwehrverhalten, zu ungeschickt ging man in die Zweikämpfe. Das war den Gästen dann auch egal, sie schafften es zum zweiten Mal in Führung zu gehen und die ließ man sich auch nicht mehr nehmen. Für den ASV war mehr möglich.
Tore: 1:0 C. Walter (24.), 1:1 T. Spitzer (53.), 2:1 Lang (56.), 2:2 M-Spitzer (74.), 2:3 M. Spitzer (81.), 3:3 Eble (88.), 3:4 Mandel (90.) - Gelb-Rote Karte: Kimmig (Nordrach/88.), Zapf (Münchweier/89.)

Nordrach  II - Münchweier II 2:1

Nordrach geht in Altdorf leer aus

balltornetzAltdorf II — Nordrach 2:1
Die FSV-Reserve kam vor eigenem Anhang gegen Nordrach zu einem knappen, aber sicherlich nicht unverdienten Heimerfolg. Die Führung der Hausherren konterte Marco Lang kurz nach dem Seitenwechsel. Doch Traber stellte alsbald den alten Abstand wieder her. In der Schlussphase geriet der knappe Vorsprung des FSV allerdings noch einmal in Gefahr. Nordrach kämpfte verbissen um wenigstens einen Zähler, hatte den Ausgleich auch auf dem Fuß, doch mit Glück hielt der Vorsprung.
Tore: 1:0 Kinder (37.), 1:1 Lang (49.), 2:1 Traber (63.)

Nordrach bejubelt 6 Punkte gegen Dinglingen

balltornetzASV Nordrach I - FV Dinglingen I 3:0
Obwohl der ASV eine glatten Heimsieg bejubeln durfte und ergebnismäßig wie der klare Sieger dasteht, bedurfte es einer Menge Anstrengungen. Denn die Gäste sahen beileibe nicht wie ein Absteiger aus und zeigten eine gute Leistung. Der ASV sah sich trotz des klaren Vorsprungs nach Wiederbeginn energischen Aktionen der Gäste ausgesetzt und hatte Glück, dass man im Abschluss deutlich effektiver war.
Tore: 1:0 Lang (22.), 2:0 Volk (31.), 3:0 Volk (43.)

 

ASV Nordrach II - FV Dinglingen II 2:1

Sportplatzbelegungsplan

Kopiervorlagen für Trainer

Zur Tabelle

Spenden Sie einen Spielball

Werbepartner

lbs